Nacht der Museen

40 Museen feiern mit Ihnen

Die erste Walliser Nacht der Museen, ein Ende der 1990er Jahre in Berlin geborenes Konzept, wurde 2006 auf Initiative der kantonalen Museen durchgeführt. Um der Veranstaltung eine kantonale Dimension zu verleihen, wird sie seit 2014 von der Vereinigung Walliser Museen koordiniert, der es gelingt, jedes Jahr mehr teilnehmende Museen aus dem ganzen Wallis in den beiden Sprachregionen zusammenzubringen. Dank der Reichhaltigkeit und Originalität ihrer Aktivitäten bietet die Nacht der Museen einem vielseitigen Publikum die Möglichkeit, die Walliser Museumslandschaft an einem kühlen Herbstabend zu entdecken, der die Museumssammlungen zum Leuchten bringt, sobald die Nacht hereinbricht.

Am 5. November 2022 werden 45 Museen und Ausstellungszentren ihre Türen öffnen. Um sich im Kanton fortzubewegen, können Sie das Armband „Nacht der Museen“ verwenden, mit dem Sie ab Mittag bis zum Ende der Veranstaltung kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können

Vereinigung Walliser Museen

40 Museen zum 40. Geburtstag!

Die 1981 gegründete Vereinigung Walliser Museen (VWM) ist die Dachorganisation der Walliser Museen. Es dient als Begegnungsplattform für Museen, als Beratungsstelle für alle museologischen Fragen und hat zum Ziel, die Walliser Museen zu fördern.

Im Jahr 2021 feiert der VWM sein vierzigjähriges Bestehen und setzt sich für die Entwicklung und das Wohlergehen der lokalen und regionalen Museen ein. Zur Feier dieses Jubiläums wird eine zweisprachige Publikation „Reise durch die Walliser Museumslandschaft“ den jährlichen Museumsanlass vertiefen und ist ab dem 5. November 2021 in verschiedenen Verkaufsstellen erhältlich und auf sc-avm@admin.vs.ch bestellbar.

Dank an unsere Partner

Délégation valaisanne à la loterie romande    Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis   Walliser Kantonsmuseen   
RegionAlps   CarPostal   PubliBike    Rhône FM   Payot   Bourgeoisie de Sion    Ville de Martigny    Ville de Sierre   Museumspass